Dienstag, 15. Juni 2010

Anleitungen/Erinnerungsschildchen

Ab sofort sind meine Anleitungen für die Schmetterlingskinder im PDF Format zum herunterladen.Dort sind zu finden:Mützchen in GR.1 und 2,ein gestrickter Teddy,
verschiedene Erinnerungsschilder mit Bild,ein Hosenschnitt in Gr.2 und 3,Schlafsack Gr.3 von Ronka Hoffmann und die Größentabelle der Schmetterlingskinder.
Der Schlafsack wurde uns mit freundlicher Genehmigung von Ronka aus dem CreaWelten Forum zum nach stricken zur Verfügung gestellt.Vielen Dank dafür.
Außerdem habe ich noch eine sehr,sehr große Bitte an die fleißigen Handarbeiterinnen.Auch wenn ihr es jetzt schon zum wiederholten Male hört,bitte,bitte verseht eure Sachen mit Erinnerungsschildchen und 2 Erinnerungsteilchen,die ihr bitte auch schon an das Kleidungsstück und auf das Erinnerungsschildchen an bringt.Es kommen leider immer wieder Sachen ohne Erinnerungsteil und Schildchen an.Manuela und ich haben uns bereit erklärt diese Sachen auf zu rüsten,was wir auch sehr gern machen,aber leider ist das auch immer nicht ganz so einfach,denn es kommen z.B.Pullover/Jacken ohne Hosen,Mützchen oder Schühchen/Strümpfe an und dann das passende dazu zu finden ist immer nicht ganz leicht.Bitte versucht es wenn es geht die Sets komplett zu machen.Bei einem Einschlagtuch oder Schlafsack wäre es schön,wenn passende Mützchen dazu wären.Bei Kleidchen wären Windeln,Mützchen und Schühchen/Strümpfchen an gebracht.Das wäre nur ein Vorschlag von mir,denn es sieht doch schöner aus,wenn alles ein bisschen zusammen passt,oder.
Da ich ja nun auch einen kleinen Einblick in die wunderschönen Sachen habe,die für die Schmetterlingskinder gearbeitet werden,möchte ich hiermit allen Danken,die sich so wunderbar an dieser traurigen Aktion beteiligen.Und bitte seit mir nicht böse,aber es erleichert einiges,wenn das alles berücksichtigt wird kommen die Sachen auch viel schneller an ihr Ziel.

Vielen Dank

Kommentare:

  1. das hast du sehr toll geschrieben. Ich häkel ab und an auch für die Schmettis aber ich mache da nur Mützen oder Decken. Die anderen sachen schaffe ich Zeitlich einfach nicht und einen Drucker habe ich im Moment leider auch nicht

    LG Tine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Tine,das ist ja auch nicht schlimm,war nur so ein Vorschlag,wer einen Drucker hat.Und mit Decken und Mützchen ist auch immer geholfen.Einiges kann man ja auch kombinieren,aber eben nicht immer.

    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. hallo das war wirklich sehr schön beschrieben..also ich für meinen teil mache,wenn ich es weiss was zu sets gehört,gerne gleich komplette sets..da ich zeit hab macht mir das auch nichts aus..ich tüte auch immer gleich die einzelenen sets komplett ein,wie sie zusammen gehören..bin das so gewohnt von der anderen gruppe..dauert halt ein bisschen länger aber is doch ok..

    lg bine

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Yvonne,
    das hast Du toll beschrieben.
    Übrigens geht aber auch ein Andenken ohne ein gedrucktes Erinnerungsschild. Wir haben auch viele Helferinnen, die dazu einfach ein etwas festeres Papier nehmen und mit der Hand "Zum Andenken" draufschreiben.
    Und auch, wenn man weder schreiben noch drucken möchte, hilft es trotzdem, das Andenken bereits zu arbeiten und ohne Schildchen mitzuschicken, denn ein Schildchen ist relativ schnell nachgerüstet und das Erinnerungsstück passt, wenn es direkt mitgearbeitet wurde, meist sehr, sehr viel besser zum Kleidchen als nachträglich angebracht!

    Vielen Dank an alle fleißgen Hände!

    Liebe Grüße
    Dani

    AntwortenLöschen
  5. Finde Deine Idee, die Anleitungen in PDF-Format uns zur Verfügung zu stellen ganz toll. Aber bei mir Funktioniert kein einziges, was ich sehr schade finde, da ich immer so meine Probleme mit den richtigen Größen bei den Schmettisachen habe.
    LG Melanie (mellisbastelstub)

    AntwortenLöschen